Lebensversicherung und Krankenkassenbeiträge

Seit dem Jahr 2004 müssen die in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherten Rentner Krankenkassenbeiträge auf Einmalzahlungen wie zum Beispiel aus einer Lebensversicherung, aus Pensionskassen oder aus einer Direktverischerungen zahlen. Den Beiträgen zur Krankenversicherung auf die genannten Versorgungsbezüge hat das Bundesverfassungsgericht allerdings zum Teil widersprochen. Demzufolge können entsprechende Rentner ihr Geld von den Krankenkassen zurückfordern.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Anbieter zur Auswahl.

In welcher Höhe die Krankenkassenbeiträge aus der Lebensversicherung geleistet werden müssen

In der gesetzlichen Krankenkasse versicherte Rentner müssen für die Auszahlung aus einer Lebensversicherung, Pensionskasse oder Direktversicherung Krankenkassenbeiträge leisten. Mehr als 18 % müssen Rentner an ihre Krankenkasse abgeben. Dabei wird die Einmalzahlung auf zehn Jahre hochgerechnet und der auf diese Weise ermittelte monatliche Betrag mit dem allgemeinen Beitragssatz der Krankenkasse belegt. Demnach wird die Leistung der Versicherung um etwas mehr als 18 % vermindert.

Unsere Partner vergleichen

Wann ein Rentner keine Krankenkassenbeiträge aus der Lebensversicherung leisten muss

Sollte die Leistung auf einer arbeitnehmerfinanzierten Lebensversicherung beruhen, dann muss der pflichtversicherte Rentner keine Krankenkassenbeiträge zahlen beziehungsweise der Rentner muss keine Beiträge zahlen, wenn er selbst als Versicherungsnehmer in der Police genannt ist. Demzufolge muss der Rentner nicht zahlen, insofern er seinen Vertrag auf sich selbst als Versicherungsnehmer umschreiben lässt. Wenn im Versicherungsschein allerdings der ehemalige Arbeitgeber steht, gilt auch die selbstfinanzierte Versicherung für Arbeitnehmer als betriebliche Altersvorsorge. In diesem Fall müssen dann die Krankenkassenbeiträge gezahlt werden.

Liste der Krankenkassen nach Beitrag

  1. hkk 0,59 % 15,19 % 0,39 % 14,99 %
    BKK firmus 0,6 % 15,2 % 0,44 % 15,04 %
    BKK VerbundPlus 0,7 % 15,3 % 0,5 % 15,1 % ​
    IKK gesund plus 0,6 % 15,2 % 0,6 % 15,2 % ​
    Techniker Krankenkasse 0,9 % 15,5 % 0,7 % 15,3 %
    Audi BKK 0,7 % 15,3 % 0,7 % 15,3 %
    Salus BKK 0,95 % 15,55 % 0,79 % 15,39 %
    Debeka BKK 0,9 % 15,5 % 0,8 % 15,4 %
    R + V BKK 0,9 % 15,5 % 0,9 % 15,5 %
    WMF BKK 1,1 % 15,7 % 0,9 % 15,5 %
    actimonda krankenkasse 1,0 % 15,6 % 1,0 % 15,6 %
    BIG direkt gesund 1,0 % 15,6 % 1,0 % 15,6 %
    HEK 1,0 % 15,6 % 1,0 % 15,6 %
    BKK 24 1,1 % 15,7 % 1,0 % 15,6 %
    BKK Mobil Oil 1,1 % 15,7 % 1,1 % 15,7 %
    BARMER 1,1 % 15,7 % 1,1 % 15,7 %
    SECURVITA 1,7 % 16,3 % 1,1 % 15,7 %
    BKK Linde 1,1 % 15,7 % 1,1 % 15,7 %
    energie-BKK 1,1 % 15,7 % 1,1 % 15,7 %
    Heimat Krankenkasse 1,1 % 15,7 % 1,1 % 15,7 %
    Knappschaft 1,1 % 15,7 % 1,1 % 15,7 %
    TUI BKK 1,1 % 15,7 % 1,1 % 15,7 %
    BKK GILDEMEISTER
    SEIDENSTICKER 1,2 % 15,8 % 1,1 % 15,7 %
    Bertelsmann BKK 1,2 % 15,8 % 1,1 % 15,7 %
    Die Continentale BKK 1,3 % 15,9 % 1,1 % 15,7 %
    pronova BKK 1,2 % 15,8 % 1,2 % 15,8 %
    IKK classic 1,2 % 15,8 % 1,0 %
    ab 1.5.19 15,6 %
    ab 1.5.19
    Bahn BKK 1,4 % 16,0 % 1,2 % 15,8 %
    BKK VBU 1,3 % 15,9 % 1,3 % 15,9 %
    SBK 1,3 % 15,9 % 1,3 % 15,9 %
    Schwenninger Krankenkasse 1,3 % 15,9 % 1,3 % 15,9 %
    BKK ProVita 1,3 % 15,9 % 1,3 % 15,9 %
    Novitas BKK 1,35 % 15,95 % 1,34 % 15,94 %
    BKK Pfalz 1,4 % 16,0 % 1,4 % 16,0 %
    DAK-Gesundheit 1,5 % 16,1 % 1,5 % 16,1 %
    KKH
    Kaufmännische Krankenkasse 1,5 % 16,1 % 1,5 % 16,1 %
    VIACTIV Krankenkasse 1,7 % 16,3 % 1,2 %
    ab 1.4.19 15,8 %
    ab 1.4.19

Lebensversicherung Test & Testsieger 2019

Wann Rentner eine Rückzahlung von der Krankenkasse fordern können

Alle pflichtversicherten Rentner können von der Krankenkasse eine Rückzahlung der Beiträge fordern, wenn sie sich als Versicherungsnehmer in den Versicherungsschein ihrer Versicherung eingetragen haben und seit dem Jahr 2004 Krankenkassenbeiträge zahlen mussten. Das gilt auch dann, wenn die Beitragsbescheide der Krankenversicherung bestandskräftig sind. Hier haben Sie sogar die Möglichkeit, 4 % Zinsen geltend zu machen.

Lebensversicherung Provinzial Test

Was tun, wenn Sie bis zur Auszahlung für die Lebensversicherung noch Zeit haben

Sollten Sie bis zur Auszahlung der Lebensversicherung noch Zeit haben und währenddessen die Versicherung bereits selbst fortführen, dann müssen Sie sich so schnell wie möglich statt Ihrem Arbeitgeber in den Versicherungsschein eintragen lassen. In diesem Fall müssen Sie später keine Krankenkassenbeiträge zahlen für den Teil der Auszahlung, der auf die ab diesem Zeitpunkt eingezahlten Beiträge anfällt. Hierfür kann Ihnen auch die Versicherung bestätigen, ab wann Sie im Versicherungsschein als Versicherungsnehmer stehen und welche Beiträge sie seit diesem Zeitpunkt selbst eingezahlt haben. Die Bescheinigung können Sie der Krankenkasse vorlegen und eine Neuberechnung des Beitrags fordern aber auch eine Rückzahlung der Beiträge, die sie bereits geleistet haben.

Unsere Partner vergleichen