Lebensversicherung Liechtenstein

Die Lebensversicherung in Liechtenstein ist der Renner bei den reichen Deutschen Steuersparern. Denn einige Versicherer nutzen in Liechtenstein lediglich eine Besonderheit im Steuerrecht, die ab dem Jahr 2009 auf alle Kapitalerträge pauschal fällig wird. Alle Anleger müssen jedes Jahr gut ¼ von ihren Zinsen, Dividenden und Kursgewinnen dem Fiskus abgeben. Die Erträge innerhalb einer Lebensversicherung (LV-Mantel) bleiben hingegen steuerfrei. Steuern fallen auf den Wertzuwachs erst bei Entnahme. Dabei wird die Steuer nicht komplett umgangen, bleibt aber bis hin zur Entnahme gestundet.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Anbieter zur Auswahl.

Welche Vorteile die Lebensversicherung in Liechtenstein noch hat

Dass die im Mantel angefallenen Kapitalerträge nach mindestens 12 Jahren Laufzeit und bei altersnaher Entnahme beziehungsweise jenseits der 60 steuerbegünstigt sind, ist ein weiterer Vorteil der Lebensversicherung in Liechtenstein. Sie werden nur zur Hälfte mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz belegt. Selbst bei Spitzenverdiener liegt dann diese Steuerschuld unter den 25 % plus Soli plus Kirchensteuer, die die Abgeltungssteuer an 2009 jedes Jahr einfordert. LV-Mäntel bieten auch zahlreiche Assekuranzen aus Luxemburg, der Schweiz und Großbritannien an. Allerdings ist keine so diskret und flexibel wie die aus Liechtenstein. Zudem sind auch steuerlich intransparente Fonds meist kein Problem. Dadurch werden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten im Mantel eröffnet.

Unsere Partner vergleichen

Lebensversicherung in Liechtenstein auch vor der Zugriff der Gläubiger geschützt

Wenn das Vermögen des Anlegers im LV-Schutzmantel verschwunden ist, dann ist es gemäß dem anlegerfreundlichen Liechtensteiner Recht vor fast allem und vor jedem geschützt. Denn der Artikel 78 des Versicherungsvertragsgesetzes in Liechtenstein garantiert, dass das Vermögen im Mantel selbst bei Privatinsolvenz nicht in die Konkursmasse eingeht. Das bedeutet, dass das Vermögen auch vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt wird.

Ab welchem Vermögen eine Lebensversicherung in Liechtenstein einen LV-Mantel anbietet

Manche Lebensversicherungen in Liechtenstein bieten LV-Mäntel bereits ab 100.000 Euro an. Die Untergrenze liegt in der Regel meistens bei einer halben Million. Allerdings lohnt sich der Mantel nicht für alle Anleger. Denn auch dieser kostet während der Laufzeit des Vertrags Gebühren. Dabei handelt es sich um 0,2 und 0,5 % des eingebrachten Vermögens. Dennoch rechnet er sich, je mehr Geld Sie haben und je länger das Geld nicht aus dem Mantel herausgeholt wird.

Lebensversicherung Test & Testsieger 2019 / 2020

Fazit Lebensversicherung Liechtenstein

Um das Vermögen Ihrer Lebensversicherung in Liechtenstein kommt ein Mantel. Dieses schützt die Erträge der Lebensversicherung vor dem alljährlichen Zugriff des Fiskus. Demzufolge schließen viele Menschen Lebensversicherungen in Liechtenstein ab, um Steuern zu umgehen. Aus diesem Grund entscheiden sich vor allen Dingen reiche Kunden mit mehr als einer Million liquidem Vermögen für eine Lebensversicherung in Liechtenstein. Denn sie haben nichts zu verlieren, da sie die gleiche Geldanlage innerhalb des Mantels machen wie zuvor ohne.

Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit

Unsere Partner vergleichen